Schöckl Trail Area

Hirsch auf Rädern

…Summer is on…hier findet ihr Termine, die ihr nicht versäumen solltet…

Die Schöckl Seilbahn am Grazer Hausberg war europaweit die erste Seilbahn, die regelmäßig Mountainbiker transportierte…das war sogar noch bevor wir neue Gondeln bekommen haben, also irgendwann zu Beginn der 90er…mit Seilbahntransport über 650 Höhenmeter und über 11 Kilometern an Gravitytrails ist die STA einzigartig, und die STA hat ganzjährig von Mo-So für euch geöffnet, einzig während der Revision im Herbst und Frühjahr haben wir für je 3 Wochen geschlossen…

STA_karte_                                                                                                                                                                    …ride strong, all year long 😉

 

Termine ab August 2017:

  • The Gap Jugendfreeridetag, 5. August 17, Fahrtechnik und richtiges Verhalten im Bikepark für alle von 8-17 Jahren, Anmeldung: info@the-gap.at14021657_1409537815739736_1011165242493499519_n
  • STA Endless Summer Festival, 18.-20. August, Testbikes von Mondraker und Kona, Expo Area mit den Grazer Shops Lemur, Bikestore, Radaktiv (Trek) und Rofa Sport (Specialized Elite) und der mobilen Servicewerkstatt Suspension Express, dazu spaßige Rennen: Dual Slalom (ab 12 J.), Kidsday/Kidsrace (Laufrad-11J.) und E-Bikerace…powered by Holding Graz/Freizeit, Grawe sidebyside, Radio Soundportal und The Gap Coaching + Continental MTB, Anmeldung zu Wettkämpfen unter info@the-gap.atPlakat_EndlessSummer_17_web
  • wöchentlicher The Gap Kinderkurs powered by Grawe sidebyside, 3-11 Jahre, Donnerstags Nachmittag (in den Ferien Sommerpause), Anmeldung: info@the-gap.atIMG_0351
  • Österreichische Enduro Staatsmeisterschaft und Lauf zur Sloenduro-Serie, 23. und 24. September, Veranstalter: Verein Radlager Graz, Kontakt: www.radlager-mtb.at   sloenduro_16
  • STA Xmas Charity, Samstag, 2. Dezember, 6 Stunden Biken für den guten Zweck – wir sammeln wieder für Leute, die wirklich Hilfe nötig haben, und das im Drift…Anmeldung: info@the-gap.at 😉 STA Xmas Charity SchöcklSTA Xmas Charity Schöckl                                                                                                    Mario Bühner/emotioninpictures.at

2 Kommentare zu “…Summer is on…hier findet ihr Termine, die ihr nicht versäumen solltet…

  1. „Gedanken zur Natur und dem Bedürfnis nach Vergnügungen aller Art“

    Auch wenn sich sicherlich viele an dieser Möglichkeit erfreuen mit dem Fahrrad quer durch Natur, Wiesen und Wälder mit hohem Tempo zu fahren und es sicherlich auch finanziell ein großer Gewinn für die Unternehmen verschiedener Betriebe rund um das Schöcklgebiet bedeutet, so gibt es sicherlich auch ebenso viele Menschen die sich über viele Jahre an der Schönheit des Schöckl‘ s und seiner Natur außerordentlich erfreut haben, an der Ruhe, der stillen, beschaulichen Naturbeobachtung, der Vögel, Rehe und vieler anderer Tierarten! Es gab eine hohe Artenvielfalt an Pflanzen- und Tierarten rund um das Schöcklgebiet, herrlich frische Luft und die Möglichkeit die Schönheit der Natur mit allen Sinnen in Ruhe zu erleben!

    Und nicht nur durch den fortschreitenden Klimawandel hat sich manches mehr und mehr in Wäldern, Wiesen und Biozönosen insgesamt verändert, sondern vor allem durch den immer größer werdenden Eingriff durch Menschen in die Natur deren intaktes Vorhandensein unser aller Grundbasis für alles ist. Wird die Natur zweckentfremdet vorwiegend den anthropozentrischen Bedürfnissen mancher nach lautem, schnellen Vergnügen, der sportlichen Ertüchtigung und dem finanziellen Gewinn nachhaltig untergeordnet, so bedeutet dies nachhaltig einen zerstörenden Eingriff in das natürliche ökologische Gefüge als auch der Artenvielfalt! Das ist auch im Gebiet rund um den Schöckl mehr und mehr und zunehmend ausufernd in den letzten 20 Jahren geschehen.

    Ein Waldgebiet sollte niemals als „Sportplatz“ benutzt werden ohne Rücksicht auf andere Lebewesen deren Heimat der Wald ist. Menschen aus Städten fehlt oft der natürliche Bezug und Respekt, Kinder, Jugendlichen lernen so ein Verhalten, dass alles benutzbar und den individuellen Bedürftnissen einzelner, in großer Zahl, unterzuordnen ist ohne Rücksicht auf Langzeitfolgen und das Gesamte.

    Geförderte, gelenkte Bedürfnisse einer großen Zahl von Menschen sollten immer in großer Verantwortung vollzogen werden und niemals einseitigen Interessen untergeordnet werden.

    • …bin da grundsätzlich bei ihnen wobei mir einige Formulierungen nicht gefallen – mit hohem Tempo quer durch Wald und Wiesen hört/liest man zwar regelmäßig bei Bikegegnern, in der Praxis passiert das aber nicht.
      Wir bewegen uns auf Wegen, in unserem Fall auf natürlichen Trails mit einer Breite von ca. 1m. Gerade Mountainbiker erfreuen sich an der Natur in der sie sich bewegen, gerade deswegen kümmern sich Mountainbiker auch um die Natur und lassen keinen Müll zurück…das MTB ist eine Möglichkeit, die Jugend von heute wieder in die Natur zu bringen und über diesen Weg mehr Sensibilität zu schaffen…generell finde ich es positiv, dass es wieder mehr jüngere Leute nach draußen zieht und ja – im Bereich des Gipfels ist mittlerweile mehr los. Stellt allerdings kein derartiges Problem dar: 10 Minuten zu Fuss in welche Richtung auch immer und man findet seine Ruhe… schöne Grüße, Michi Gölles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.